Expertenmeinung - Dr. Zenker

Haut und Ernährung

Wie hängt das zusammen?

Dr. Med. Sabine Zenker

Dermatologin | www.dr-zenker.de

Gesunde Haut ist nicht nur schön. Die Haut ist auch ein Spiegel unserer Gesundheit. Und gerade in Bezug auf Hautalterung hat unsere Ernährung einen entscheidenden Einfluss!

Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®
Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®

Haut und Ernährung – wie hängt das zusammen?

Gesunde Haut ist nicht nur schön. Die Haut ist auch ein Spiegel unserer Gesundheit. Und gerade in Bezug auf Hautalterung hat unsere Ernährung einen entscheidenden Einfluss! Verschiedenste Wirkstoffe in „Anti-Aging“-Nahrungsergänzungsmittel, sog. Skinfood, haben ihre Wirksamkeit wissenschaftlich bewiesen: sie können deutlich zur Hautgesundheit und Hautschönheit beitragen. Nicht umsonst heißt es doch ‚Schönheit kommt von innen‘!
Gerade in der Fast-Food-Realität können gezielt, zusammengesetzte Vitaminkapseln helfen, unserem Körpers die tägliche Dosis der richtigen Wirkstoffe für Haut und Haar zu geben. Und hier sollte man nicht erst anfangen, wenn Falten, trockene Haut, fehlender Glow etc. da sind. Denn präventiv und täglich angewendet, wird es auch die Haut schon nach ein paar Wochen danken!

Welche Inhaltsstoffe sind wichtig, damit meine Haut schön bleibt oder schöner wird?

Eine der wichtigsten Strategien in der Antiaging Medizin „von innen“ ist es, die Haut vor oxidativem Stress und Entzündung zu bewahren und zellschützende und zellregenerierende Mechanismen zu unterstützen. Die wichtigsten Stoffe sind hier Antioxidantien wie Carotenoide, Flavonoide und Tocophenol sowie Vitamine (A, C, D und E), Omega-3-Fettsaueren, Polyphenole, einige Proteine etc. -um einige wichtige zu nennen.

Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®

Was ist das Besondere an der Strategie von Bloom Beauty Essence®?

Dieses hochwertige Nahrungsergänzungsmittel vereint sorgfältig und gezielt selektierte Inhaltsstoffen und wirkungsvollen Essenzen, die auf unseren Haut -dem Tag- und Nacht-Rhythmus, den zirkadianen Rhythmus speziell angepasst ist in jeweils einem Dragee morgens und abends zu nehmen. Neben den wichtigen Vitaminen A, C, D, E, B12, Zink, Folsäure, Biotin und Selen kommen spezielle Wirkstoffe zum Einsatz: Extrakte aus Guava, Amla, Mikroalgen, Granatapfel und Phytoceramide.

Wie ist die Anti-Aging-Wirkung von Guava, Amla, Mikroalgen, Granatapfel und Phytoceramide auf unsere Haut?

Das in der Guava-Frucht enthaltene Antioxidans Lycopin schützt die Haut gegen freie Radikale ebenso wie das zellschützende Vitamin C aus der Amlafrucht, ein altbekanntes Heilmittel aus der ayurvedischen Medizin.
Das Carotinoid Astaxanthin, ein wichtiges Extrakt aus Mikroalgen, unterstützt den Sonnenschutz unserer Haut von innen, neutralisiert freie Radikale und hemmt kollagen-abbauende Stoffe wie Metalloproteinasen.
Granatapfel verfügt über anti-entzündliche Eigenschaften, ein weiterer wichtiger Ansatz in der Anti-Aging-Medizin.
Ceramide, hier die aus dem Weizen gewonnenen Phytoceramide (wohlgemerkt glutenfrei!) sind wichtige Bausteine, die die Hautfeuchtigkeit und ihre Geschmeidigkeit garantieren.

Macht es also Sinn, morgens andere Stoffe zu nehmen als abends?

Auf jeden Fall! Denn auch unsere Haut unterliegt eben dem Schlaf-Wach-Rhythmus und hat eben tags und nachts andere Bedürfnisse: Tagsüber zählen zum Beispiel Schutz vor UV-Strahlung, anderen schädlichen Umwelteinflüssen wie Luftverschmutzung und Austrocknung der Haut. Nachts regeneriert sich die Haut, hier sind dann spezifische Nährstoffe wichtig, die diese Funktion unterstützen und ankurbeln.

Wie lang sollte man solche Dragees einnehmen?

Wie immer in der Medizin ist hier Nachhaltigkeit gefragt: Regelmäßige und langfristige Einnahme ist hier notwendig. Aber schon nach circa 2 Monaten kann man erste Effekte sehen. Ihre Haut wird es Ihnen danken!