Bloom Day

Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®

Bloom Day

Hautschutz am Tag

Dragees mit der Feuchtigkeitsquelle, die Ihre Haut benötigt, um ein Schutzschild vor den strapazierenden Einflüssen des Tages zu bilden und sich von innen zu pflegen und zu schützen.

Hautalterung aufhalten mit BLOOM BEAUTY ESSENCE DAY SPA®
Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®

Entdecken Sie auch Bloom Night

Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE® Night Spa

Hautschutz am Tag

Bloom Beauty Essence® Day Spa

Sorgen Sie mit dieser unermüdlichen Tagespflege aus wertvollen Essenzen der Natur für ein zart-frisches Hautgefühl und ein geschmeidiges und glattes Erscheinungsbild Ihrer Haut – BLOOM BEAUTY ESSENCE® DAY SPA das Schutzschild gegen frühzeitige Hautalterung. 

Ihre Schönheitsformel gegen Hautalterung

feuchtigkeit
spenden

schutz gegen freie radikale

sonnenschutz

Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®
Gesunde Haut mit BLOOM BEAUTY ESSENCE®

Eine natürliche und einzigartige Komposition aus Pflanzenextrakten, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen pflegt & schützt Ihre Hautschichten von innen nach außen – für Ihre natürliche Ausstrahlung!

Guava-Frucht

Psidium guajava

„Der Apfel der Tropen“ schützt vor Hautalterung mit dem Antioxidans Lycopin gegen freie Radikale.

Lycopin ist ein leuchtend rotes Carotinoidpigment, das mit β-Carotin am häufigsten im menschlichen Gewebe vorkommt. Lycopin findet sich in hoher Konzentration in den Fibroblasten der Haut. Dort ist es aufgrund seiner extremen Fettfreundlichkeit horizontal und somit quer zur Ausrichtung der Phospholipide im Inneren der Zellmembran eingelagert. Auf diese Weise schützt Lycopin viele Membranmoleküle der Hautfibroblasten, wie Lipide und Proteine, vor oxidativen Schäden durch UV-Strahlen und somit vor UV-induzierter Lipidperoxidation. Studien mit Hautfibroblasten ergaben, dass Lycopin von allen Carotinoiden das wirksamste Antioxidans darstellt.

amla-frucht

Emblica Officinalis

Unterstützt den Anti-Aging-Effekt der Haut.

In Indien gilt die Amla als Verjüngungsmittel aufgrund des Reichtums an Vitamin C. Außerdem verfügt sie über mehr als 50 Co-Nährstoffe wie Polyphenole und Bioflavonoide. Kollagen der Haut hat als Strukturprotein Einfluss auf Hautfestigkeit und -Elastizität. Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Amla-Frucht steigert die Produktion von Kollagen-Zellen und sorgt für straffe, geschmeidige und weiche Haut. Sie bekommt ein jüngeres Erscheinungsbild, Falten und dunkle Altersflecken werden verringert und die Auswirkungen frühzeitiger Hautalterung verzögert.

Mikroalgen

Haematococcus Pulvialis Extrakt

Astaxanthin wirkt wie ein innerer Sonnenschirm gegen schädliche UV-Strahlung.

Die Besonderheit ist, dass Astaxanthin ein stark fettlösliches Antioxidans ist und das Unterhautfettgewebe besonders gut durchdringen und schützen kann.

Antioxidantien verlangsamen den Alterungsprozess der Haut durch die Ausschaltung freier Radikale und sorgen für eine glatte und elastische Haut, voller Spannkraft und lebendiger Ausstrahlung. Es ist bekannt, dass Beta-Carotin die Haut vor Sonnenbrand, Entzündung und Hautalterung schützt und damit dazu beitragen kann, das Hautbild zu verbessern.

Guava

Psidium guajava

„Der Apfel der Tropen“ schützt vor Hautalterung mit dem Antioxidans Lycopin gegen freie Radikale.

Die Guava-Frucht stammt aus der Familie der Myrtengewächse und ist ursprünglich in der Karibik beheimatet. Die Guava ist leicht rund und birnenförmig und hat ein weiches und süßes Fruchtfleisch mit cremiger Textur. Die reife Frucht duftet nach süßem Moschus und wird roh gegessen oder in Form von Marmeladen und Gelees verarbeitet. Sie wird für ihre heilenden Eigenschaften und ihren Reichtum an Nährstoffen geschätzt, denn sie liefert wertvolle Vitamine und Polyphenole, ist reich an Folsäure und enthält wichtige Antioxidantien wie Lycopin, die die Zellen vor freien Radikalen schützen.

Lycopin ist ein leuchtend rotes Carotinoidpigment, das mit β-Carotin am häufigsten im menschlichen Gewebe vorkommt. Lycopin findet sich in hoher Konzentration in den Fibroblasten der Haut. Studien mit Hautfibroblasten ergaben, dass Lycopin von allen Carotinoiden das wirksamste Antioxidans darstellt.

amla-frucht

Emblica Officinalis

Unterstützt den hauteigenen Anti-Aging-Effekt.

Die Amla-Frucht ist reich an Vitamin C und gilt daher in Indien als Verjüngungsmittel. Außerdem verfügt sie über mehr als 50 Co-Nährstoffe wie Polyphenole und Bioflavonoide. Kollagen der Haut hat als Strukturprotein Einfluss auf Hautfestigkeit und -Elastizität. Der hohe Vitamin-C-Gehalt der Amla-Frucht steigert die Produktion von Kollagen-Zellen in der Haut und sorgt für straffe, geschmeidige und weiche Haut. Die Haut bekommt ein jüngeres Erscheinungsbild, Falten und dunkle Altersflecken werden verringert und die Auswirkungen frühzeitiger Hautalterung verzögert.

Das Vitamin C und weitere Antioxidantien der Amla-Frucht dienen außerdem als Feuchtigkeitsquelle unserer Haut. Sie beschleunigen die Reparatur von geschädigtem Unterhautfettgewebe, helfen tote Hautzellen zu beseitigen und schuppige sowie trockene Haut zu glätten. Dank der Amla wird das Blut gereinigt, Mikroorganismen der Haut bekämpft und vor Infektionen geschützt.

Mikroalgen

Haematococcus Pulvialis Extrakt

Astaxanthin wirkt wie ein innerer Sonnenschirm gegen schädliche UV-Strahlung.

Die Besonderheit ist, dass Astaxanthin ein stark fettlösliches Antioxidans ist und das Unterhautfettgewebe besonders gut durchdringen und schützen kann.

Antioxidantien verlangsamen den Alterungsprozess der Haut durch die Ausschaltung freiere Radikale und sorgen für eine glatte und elastische Haut, voller Spannkraft und lebendiger Ausstrahlung. Es ist bekannt, dass Beta-Carotin die Haut vor Sonnenbrand, Entzündung und Hautalterung schützt und damit dazu beitragen kann, das Hautbild zu verbessern.

Vitamine & Mineralstoffe

Vitamin C

Vitamin C spielt eine zentrale Rolle bei der Kollagen- und Gewebeneubildung, für die Elastizität der Haut, sowie beim Aufbau. Bei oxidativem Stress ist der Bedarf erhöht, sodass Vitamin C ausreichend mit der Nahrung aufgenommen werden muss.

Vitamin A

Als wahrer Power-Wirkstoff gilt das fettlösliche Vitamin A (Retinol). Zudem steigert es die Zellregeneration und die Hautelastizität und vermeidet Fältchen. Ein Mangel an Vitamin A macht dagegen die Haut schuppig und trocken und führt zu vermehrter Faltenbildung. In der Haut wird Vitamin A in Vitamin-A-Säure umgewandelt. Diese löst die oberste Hautschicht und regt die Produktion neuer Hautzellen an, zudem ist Vitamin A ein wichtiges Antioxidans.

Vitamin D

Vitamin D ist ebenfalls ein fettlösliches Vitamin, das der menschliche Körper unter Einfluss von Sonnenlicht selbst synthetisieren kann. Es ist wichtig für die Gesunderhaltung, die Regeneration und hilft, die Haut elastisch, jung und straff zu halten, weil es verantwortlich für die Erneuerung der oberen Hautschicht (Epidermis) ist. Eine Vitamin-D-Produktion ist nur im Sommer gegeben. Je älter und/oder kränker die Haut, desto schlechter die Fähigkeit zur Vitamin-D-Produktion – im Alter reduziert sich die Fähigkeit um fast 75 Prozent.

Vitamin E

Das Antioxidans Vitamin E fängt die durch UV-Strahlung verursachten aggressiven Verbindungen in den Hautschichten ab, macht sie unschädlich und hilft so einer vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen. Das auch als Tocopherol bezeichnete fettlösliche Vitamin baut so einen Zellschutz auf, unterstützt die Hautregeneration und verbessert das Feuchthaltevermögen der Hornschicht. Vitamin E wird aus hochwertigen Pflanzenölen gewonnen. Als fettlösliches Vitamin ist eine Überdosierung möglich, aber äußerst selten, da es kein typisches Speicherorgan gibt. Idealerweise erfolgt die Einnahme von Vitamin E ebenso wie bei Vitamin A mit einer Mahlzeit. Das fettlösliche Vitamin E wird dadurch besser aufgenommen.

Zink

Während der Hautregeneration trägt Zink dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und unterstützt die Zellteilung und Zellerneuerung. Neben der Funktion für das Immunsystem schützt es als Antioxidans die Zellen vor schädlichen Hautveränderungen durch freie Radikale. Gerade bei einer fleischarmen Ernährung, oder zunehmendem Alter ist eine Supplementierung für eine gesunde Haut sinnvoll. Bei einer Mangelversorgung kommt es zu Haarausfall, rissiger und trockener Haut und brüchigen Haaren.

Selen

Selen ist ein essenzielles Spurenelement, das über die Ernährung aufgenommen werden muss und schützt die Zellen vor oxidativem Stress. Es ist zudem eines der wichtigsten Antioxidantien des menschlichen Körpers und schützt ihn vor freien Radikalen und Schwermetallen. Selen fördert auch die Erhaltung von gesunden Haaren und Nägeln.

Vitamin H (Biotin) 

Vitamin H (Biotin) ist für die Keratin-Bildung als „Baustoff“ für eine feste Nagelsubstanz, kraftvolles Haar und eine gesunde Haut verantwortlich. Des Weiteren hilft es bei der Synthese von Glukose und unterstützt den reibungslosen Ablauf von Zellwachstum und Zellteilung sowie den Abbau von Amino- und Fettsäuren. Mögliche Symptome für Biotinmangel können Haarausfall, stumpfe und brüchige Nägel, Haare, Hautstörungen und Hautveränderungen sein.